SeitenendeAhnen

Stammbäume Story

Zum RAWER-Stammbaum

Rawer

Cornelia
Zu den Veröffentlichungen über Katharina Wieacker Karl
Kat

Zu den Bildern von Kathrin Rawer

Kathy

Danielle's Seite

Danielle

Nemo's Seite

Nemo
Rainer
Erkenntnisse von Dr. Peter Rawer zur Herkunft des Namen Rawer Rawer

Zum MENZINGER-Stammbaum

Menzinger

Zum Stammbaum Leidner

Leidner

Zum Stammbaum Adt

Adt

Sophies Verwandtschaft

Wagner

Sophies Verwandtschaft

Sophie

Zum HIEN-Stammbaum

Hien

Hier geht's zu Angeklikas Seiten Angelika
Hier geht's zu Bernhards Seiten Bernhard

Zu Bernhard's Hobbies Hobbies

Zu Bernhard's Hobbies Leserbriefe
Zu Bernhard's Erzählungen aus seinem Leben mein Leben
Zu den Link-Seiten Sammlung

zu Bernhard's Gästebuch Gästebuch

Orientierung:

Seitenanfang

Seitenanfang

Seitenmitte

Seitenmitte

Seitenende

Seitenende

Ansicht vergrößern

Bernhards Seite Geschichten: Katy Eins

"Back to the Roots" hieß es für viele Amerikaner in den 60'er und 70'er Jahren. Jim Clark, Sohn des amerikanischen GI Buel Clark, der nach dem Kriege Kathrin Kraffczik-Rawer in Nürnberg kennen lernte, wollte diese wohl beeindruckende Zeit seines Vaters nachempfinden. Er hat nicht nur meine Seiten im Internet gefunden, sondern dadurch auch die vielen Fotos zuordnen können, die sein Vater auf dem Dachboden hinterlassen hatte. Für mich ein eindrucksvolles Zeugnis einer wohl unbeschwerten privaten Freundschaft, wie sie vielleicht trotz oder gerade wegen der Stunde 0 möglich war.

Hier kannst Du einige Bilder anschauen, die mir Jim zur Verfügung gestellt hat. Buel war von 1949 bis 1952 mit "Katy" befreundet, wie er sie nannte. In unserer Familie hieß sie "Käthchen", sie selbst nannte sich "Kathrin". Sie arbeitete in einer Musikalien- und Radio-Handlung und er kam dort zuerst als Kunde hin: er kaufte ein Akkordeon und andere Musikinstrumente und freundete sich mit der Zeit mit Kätchen und ihrer Familie und den Besitzern des Geschäftes an.

Buel Clark war mit der Amerikanische Armee in der "Herzo-Base" -heute ein Stadtteil von Herzogenaurach bei Nürnberg - stationiert. Buel stammte aus Zanesville, Ohio und war Musiker. Er spielte dort Unterhaltungsmusik life im Radio (Was ihn mir besonders sympathisch macht. Hätte gerne mal was von ihm gehört!) Er starb leider schon 1957.

Nachdem die Anfrage von Jim Clark erst ein Jahr nach Kathrins Tod an mich kam, hat er doch Karthrin's Mann Jürgen Kraffczik und ihre Zwillingsschwester Gretchen 2000 in Wendelstein besucht. Gretchen ist 2004 leider auch verstorben, Jürgen Kraffczik 2006.

Diese Bilder kannst Du auch in Originalgröße sehen: klicke einfach drauf!

Bild groß? Hier eines der Bilder, die Jim Clark zur Verfügung gestellt hat. Sie wurden von Käthchen persönlich hand-koloriert und sind daher ein ganz persönliches Zeugnis von ihr. Aus dieses Portrait zeugt von der außerordentlichen künstlerischen Begabung von Käthchen. Bild groß?
Bild groß? Schon sehr lebensecht, diese Kolorierung! Dies Bild zeigt Kätchen und ihre Zwillingsschwester Gretchen. Das war in Wendelstein, wo Käthchen 1999 gestorben ist, ihre Schwester bis 2004 lebte. Bild groß?

Orientierung:

Seitenanfang

Seitenanfang

Seitenmitte

Seitenmitte

Seitenende

Seitenende

Blick aus dem Fenster 2000 Diese Aussicht aus dem Fenster lilnks, hat Jim Clark im Jahre 2000 noch einmal fotografiert. Da scheinen ein Haus und ein Anbau dazu gekommen zu sein. Der Ausschnitt rechts gibt ungefähr das wieder, was auf dem Foto links handkoloriert zu sehen ist Nachgestellter Blick durchs Fenster
Käthchen in einem Hauseingang Auch unkolorierte Fotos sind nicht ohne Reiz. Dieses hier könnte von 1950 sein. Kätchen und Rosie Die junge Dame neben Käthchen heißt Rosie. Mehr weiß ich leider auch nicht. Kätchen und Rosie

Orientierung:

Seitenanfang

Seitenanfang

Seitenmitte

Seitenmitte

Seitenende

Seitenende

Impressum anzeigen

Und hier ein Familienbild: Hausmusik (Zither und Gitarre sind zu sehen) Könnte glatt

Fest im Kreise deer Familie und der Freunde

im Hause Rawer gewesen sein. Aber Jim Clark hat mir mitgeteilt, das sind das völlig andere Leute!

Wenn jemand ein Bild von damals hat, wäre ich ihm für Zusendung  dankbar!

Dieses Bild hier rechts könnte Käthchen darstellen, was aber nicht gesichert ist.

Bild groß

Bild groß Auch ob diese beiden Bilder Kätchen darstellen, ist unklar. Auf jeden Fall also Buel Clark mit seinem Freund Jim. Das dürfte im Tierpark in Nürnberg sein. Auch andere Gelegenheiten gab es damals offenbar, kaum anders als heute - abgesehen von den Bademoden. Bild groß

Zu letzten Seite mit Bildern von Kathrin RawerSeitenanfangSeite erstellt von Bernhard RawerZu weitern Bildern von Kathrin Rawer